Nomads Leseprobe – Nomads Reading Example

Von Zeit zu Zeit poste ich die ein oder andere Leseprobe aus meinen Romanen. Hier eine aus NOMADS Ausgabe 4

Brooks wartete im “Allerheiligsten“. Einem Bereich, der sich den oberen Decks der Rakana befand. Ein ehemaliger Hangar, der komplett ausgeschlachtet war. Die fließenden Formen der Holzkonstruktion und die geheimnisvolle Beleuchtung durch Glasbehälter mit biolumineszierender Flüssigkeit, verliehen dem Raum etwas Entrücktes, Überirdisches. Ein einziger Strahl hellen Sonnenlichtes fiel durch ein rundes Loch im Deckenschott und traf eine riesige, silberne Gothrekstatue, die Dominic als den Höhepunkt der Blasphemie betrachtete, die Zurak hier betrieb. Gothra lautete der Namen, den ihr die Akkato verliehen hatten und den sie nicht immer ehrfürchtig aussprachen. Dominic wagte zu vermuten, dass Brooks inzwischen ebenfalls ein wenig Unwohlsein befiel, angesichts der okkulten, babylonischen Atmosphäre, welche die Rakana erfüllte. Dieser sakrale Raum, bildete das pulsierende, heidnische Herz des Schiffes, dessen Kraft in die Adern all jener hineinströmte, die ihre Ausbildung beendet und eine empfängliche Seele für archaische Kulte besaßen. Die Priester, die sich bei der finalen Zeremonie abwechselten, gingen nicht auf den Gothrek ein, dessen gewaltiges Standbild zweifellos die Gedanken aller Absolventen bewegte. Und genau das lag in der Absicht der Geistlichen, die dafür sorgten, dass kleinere Figuren und Bilder dieser Monster auf dem Schiff allgegenwärtig waren. Es würde nicht ausbleiben, dass sich die Rekruten und Soldaten Fragen stellten, was es mit den Gothreks auf sich hatte. Fragen, denen die militärischen Ausbilder sowie die Priester mit Schweigen begegnen würden. Das war eine vereinbarte Taktik. Die Antworten sollten nur diejenigen bekommen, deren Neugierde sie antrieb, mehr darüber herauszufinden. Und nur den Priestern war es erlaubt ihre Neugier zu befriedigen. Dominic wusste, dass es unter diesen Menschen eine genügend große Anzahl von Individuen gab, die in der Verwandlung in eines dieser Ungeheuer, den Aufstieg zu einer höheren Daseinsstufe sahen. Menschen zeigten sich zu vielen Perversionen bereit, wenn man ihnen die Unsterblichkeit versprach oder den Status einer Gottheit.


English

Hopes, desires and religion. This is a Readng Example of my NOMADS Novel No.4

Brooks was waiting in the „inner sanctum.“ An area that occupied the upper decks of the Rakana. A former hangar that had been completely gutted. The flowing forms of the wooden construction and the mysterious lighting by glass containers with bioluminescent liquid, gave the room something rapturous, supernatural. A single ray of bright sunlight fell through a round hole in the ceiling bulkhead and struck a huge, silver Gothrek statue, which Dominic considered the height of the blasphemy Zurak was practicing here. Gothra was the name the Akkato had bestowed upon it, which they did not always pronounce reverently. Dominic ventured to guess that Brooks was also feeling a little uneasy by now, given the occult, Babylonian atmosphere that filled the Rakana. This sacred space, formed the pulsating, pagan heart of the ship, whose power flowed into the veins of all those who had finished their education and possessed a receptive soul for archaic cults. The priests who took turns at the final ceremony did not address the Gothrek, whose massive statue undoubtedly moved the minds of all the graduates. And that was precisely the intention of the clergy, who made sure that smaller figures and images of these monsters were omnipresent on the ship. It would not fail that recruits and soldiers would ask questions about what the Gothreks were all about. Questions that would be met with silence by the military instructors as well as the priests. This was an agreed tactic. The answers were to be given only to those whose curiosity drove them to find out more. And only the priests were allowed to satisfy their curiosity. Dominic knew that among these people there were a large enough number of individuals who saw in the transformation into one of these monsters, the ascent to a higher level of existence. People were ready for many perversions if they were promised immortality or the status of a deity.

Fandom

Toxic Fandom!

Toxic Fandom! Seit einigen Jahren kann man ein zunehmendes Maß an Aggression wahrnehmen, dass die Fans unterschiedlichster Franchises betrifft. Es scheint ein Phänomen zu sein,

Nomads

NOMADS KAPITEL 16

NOMADS KAPTEL 16 Perk schickte Dominic in einem Zweimanngleiter los, um Zyrus abzuholen. Jetzt saß dieser neben ihm und sah übel aus. Als Dominic fragte,

Star Wars is made for Kids! Really?

Star Wars is made for Kids! Really? Scroll down for Evidence, of mature Content! Zugegeben, George Lucas hat das gesagt. Aber erst lange nach der

Andor

ANDOR – A New Star Wars Adventure!?

ANDOR – A New Star Wars Adventure!? Mein Review von Andor wird morgen folgen. Hier möchte ich ihn nur ankündigen. Ich werde ihn aber auf

Nerdy Authors Diary

Nerdy Authors Diary: Mein Fantasy-Projekt

Nerdy Authors Diary: Mein Fantasy-Projekt Heute habe ich meine Zeit damit verbracht, das Charaktersetting für einige der Protagonisten meiner Fantasy-Buchreihe zu erstellen. Anders als bei

Mehr aus dem Blog

More To Explore

Tagebuch

Nerdy Authors Diary – Tag 6 (Werbung)

Nerdy Authors Diary – Tag 6 (Werbung) In diesem Eintrag im Tagebuch eines Autors, soll es mal um etwas gehen, dass mir zusehends die Zeit

Leseprobe (Mendez)

Leseprobe NOMADS 13 “About Mendez again“

Leseprobe NOMADS 13 “Mendez zum Zweiten“ Ich habe mich entschlossen, in dieser Leseprobe noch ein paar Hintergrundinformationen zu Antonio Mendez zu veröffentlichen. Er scheint grosses